"Das Buch gehört auf den Weihnachtstisch" (Kölnische Rundschau)



Kölner Grün Stiftung (Hg.)

Grüngürtel Impuls Köln

Grundlage zur Vollendung einer Vision


216 Seiten mit 240 meist farbigen Abbildungen
Dreiviertelleinen
Format 30 x 16,5 cm

 

 

 

 

15.00 Euro
978-3-7743-0620-2

Kölns grüne Lunge


Der Äußere Grüngürtel wurde in den 1920er Jahren auf Initiative Konrad Adenauers ge schaffen und prägt heute das Stadtleben von Köln wie der Dom: Leben, Erholung, Sport und Gesundheit der Kölner hängen entscheidend von dieser grünen Lunge der Stadt ab.


Der Grüngürtel wurde 1920 auf Initiative Konrad Adenauer geschaffen und gehört heute zu Köln wie der Dom: Leben, Gesundheit und Freizeit der Kölner hängen entscheidend von dieser grünen Lunge der Stadt ab.

In den vergangenen Jahren wurde der Grüngürtel stark vernachlässigt. Um seine alte Pracht und Funktionalität wiederzugewinnen, hat die Kölner Grün Stiftung einen Plan für die Parks, Wiesen und Wäldern erarbeiten lassen.

Das vorliegende Buch dokumentiert mit vielen Bildern, Karten und kurzen Texten dieses bereits vielfach gewürdigte und dem Rat der Stadt Köln vorgelegte Konzept.

Mit Texten von Patrick Adenauer, Paul Bauwens-Adenauer, Gerd Aufmkolk, Joachim Bauer, Ute Berg, Peter Berner, Jörg Beste, Heinrich Breloer, Beatrice Bülter, Christian Deppe, Michael Groschek, Franz-Josef Höing, Christian Hümmeler, Oliver Jungen, Henriette Meynen und Hans Rütten.



 

Die Stiftung wurde 2004 von den Brüdern Dr. Patrick Adenauer, geb. 1960, Unternehmer, und Paul Bauwens-Adenauer, geb. 1953, Unternehmer und IHK-Präsident, gegründet. Sie sind Enkel von Konrad Adenauer, der in seiner Zeit als Oberbürgermeister von Köln (1917–1933) der Schöpfer des Kölner
Grüngürtels war.

"Visionen in Buchform" (Westdeutsche Zeitung)