„Ein Standardwerk für viele Jahre“ (Kölnische Rundschau)



Reinold Louis

Kölner Originale


256 Seiten mit 63 schwarz-weißen Abbildungen
Format 16 x 23,5 cm
Leinen mit Schutzumschlag

5. Auflage 1997

19.90 Euro
ISBN 978-3-7743-0241-9

Sie kommen aus allen Schichten, verfügen über außergewöhnliche Fähigkeiten, haben Fehler und Schwächen: Kölner Originale wie der Maler Bock, Böckderöck Wau-Wau, das Fleuten-Arnöldche, der Fressklötsch, die Läsche Nas, der Orgels-Palm oder der Schäbens-Tünn. Sämtlich Kinder ihrer Zeit, schon lange tot, aber immer noch lebendig in der Erinnerung: Sie zieren Bierdeckel und Geschäftsauslagen, dienen als Vorlagen für Karnevalsorden, schmücken Häuserfronten und tauchen jedes Jahr allein oder in Gruppen im Straßenkarneval, auf Maskenbällen, Karnevalssitzungen und Kölner Heimatbühnen auf. Reinold Louis entwickelt mit ihnen einen zwei Jahrhunderte umfassenden Kölner Kulturspiegel, der dieses Buch unterhaltend und zugleich informativ macht.

„Das Louis-Werk gehört in jede Kölnbuch-Sammlung“ (Kölner Wochenspiegel