"Köln braucht dieses Buch" (Kölnische Rundschau)



Werner Eck

Geschichte der Stadt Köln Band 1 - Köln in römischer Zeit

Geschichte einer Stadt im Rahmen des Imperium Romanum
Mit einer Einführung in das Gesamtwerk von Hugo Stehkämper


912 Seiten mit 400
vorwiegend farbigen Abbildungen
Format 17,5 x 26 cm
Leinen mit farbigem Schutzumschlag

75.00 Euro
ISBN 978-3-7743-0357-7

Die Geschichte des heutigen Köln beginnt in der römischen Zeit. Ohne Marcus Agrippa und Augustus wäre Köln nicht entstanden, ohne Agrippina trüge es nicht seinen Namen und wäre nicht das, wozu es in seiner mehr als 2000jährigen Geschichte herangewachsen ist. Köln hat seine römische Herkunft nie vergessen, sie vielmehr zu allen Zeiten als etwas Besonderes herausgehoben.

Professor Dr. Werner Eck liefert eine für alle Interessierten auch ohne großes Vorwissen gut lesbare Darstellung der ersten 500 Jahre Kölns; viele vorwiegend farbige Abbildungen und Karten illustrieren das gegenwärtige Wissen über die Colonia Claudia Ara Agrippinensium (CCAA). Weil das römische Köln weit mehr als das heutige Stadtgebiet umfasste, bietet Eck gleichzeitig eine Darstellung der Geschichte der ersten fünf Jahrhunderte nach Christus des gesamten südlichen linksrheinischen Teils Nordrhein-Westfalens, von Remagen im Süden bis Krefeld im Norden und im Westen bis Aachen.

Weitere Informationen zur Gesamtausgabe erhalten Sie hier.

Professor Dr. Dr. h. c. mult. Werner Eck, geb. 1939, ist ordentlicher Professor für Alte Geschichte an der Universität zu Köln und einer der international renommiertesten Historiker der römischen Kaiserzeit. Seit mehreren Jahrzehnten arbeitet er über die ersten Jahrhunderte der Stadt Köln. In »Köln in römischer Zeit« fasst er diese Forschungen zusammen.

"Ein Jahrhundertereignis in der Kölner Stadtgeschichte" (Kirchenzeitung Köln)

"Ein Jahrhundertereignis" (Rheinische Post)

"Ein Standardwerk zur Geschichte des römischen Rheinlandes" (Archäologie in Deutschland)


"Ein bewundernswert souveränes Werk, das Maßstäbe setzt." (Plekos)


"Die monumentale Geschichte der Stadt am Rhein ist in Wahrheit eine Gesamtgeschichte des Imperium Romanum in seinen nordwestlichen Regionen." (FAZ)